ini-Dateien und WLAN,

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
ajunra
Posts: 375
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:40
Location: Insel Rügen

ini-Dateien und WLAN,

Post by ajunra »

wo besteht da ein Zusammenhang?
Bei meinen "Experimenten" hier: >welcher WPS-Wizard funktioniert...< habe ich auch die inis (fast) nach ehtrons Vorlage (http://www.ehlertronic.de/ecs-os2/tipps ... nigen.html) gereinigt (fast= ohne den ersten Schritt mit inimaint).
Nun hatte ich den seltsamen Effekt, daß ich auf dem T43 das WLAN (funktioniert) danach nicht mehr steuern konnte; d.h. das WLAN ist bei mir beim Systemstart normalerweise abgeschaltet. War es nach ini-Reinigung aber nicht. Ich konnte im eCenter den WLAN-Monitor befehlen das hiesige - oder auch irgendein - WLAN zu suchen, aber nichts geschah: es hing bei "IP-Schnittstelle wird konfiguriert LAN 0". Seltsamer Weise wurde das WLAN-Modul aber auch nicht wieder abgeschaltet (sieht man an der Statuslampe unter dem Bildschirm) wenn ich es über den WLAN-Monitor im eCenter deaktivierte. :shock:
Nun habe ich mein altes Archiv zurückgeschrieben - und es funktioniert wie gewohnt.
Mit welchen inis wird denn dieses Verhalten gesteuert? Ich dachte bisher, daß solche Programme eigene Konfigurationsdateien benutzen! Dann könnte ja die Arbeitsoberfläche auch das WLAN bzw. andere Treiber mit in den Tod reißen?!
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
Andi B.
Posts: 738
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

Ich denke die ganzen Einstellung werden in den os2 inis gespeichert. Und sogar in zwei verschiedenen Formaten. Aber die automatische ini Sicherung von xwp/ewp sollte sowieso jeder Einschalten. So alle paar Tage bzw. ab einer gewissen Änderung. Neben regelmäßigen backups.

Auch wenn ich schon ewig keine inis mehr rückspielen mußte, früher hab ich mir die auch des öfteren zerschossen. wps-wizard? Darum xwp - Arbeitsöberfläche - Einstellungen - Archivieren.

Ein wichtiges Feature von xwlan ist auch das Exportieren/Importieren von Verbindungsprofilen. So kann man diese auf andere Rechner übertragen oder auch so ein backup machen.
ajunra
Posts: 375
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:40
Location: Insel Rügen

Post by ajunra »

Hallo Andi,
Andi B. wrote:Aber die automatische ini Sicherung von xwp/ewp sollte sowieso jeder Einschalten.
hab' ich ja normaler Weise auch. Bei mir wird eigendlich alle 30 Tage automatisch gesichert. Nach der WPSWizzard-Installation wollte ich aber erstmal einige Tage warten und beobachten bevor ich wieder atomatisch sichern lasse.
Andi B. wrote: Ein wichtiges Feature von xwlan ist auch das Exportieren/Importieren von Verbindungsprofilen. So kann man diese auf andere Rechner übertragen oder auch so ein backup machen.
Hmm. Die Einstellungen im Verbindungsprofil waren ja augenscheinlich in Ordnung. Es schien eher, als ob die Verbindung zwischen Treiber und xwlan gestört war. Schließlich schien das Gerät nicht mehr auf die Software reagieren (Ein/Ausschalten). Sichert man diese Einstellungen gleich mit...?
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
ajunra
Posts: 375
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:40
Location: Insel Rügen

Post by ajunra »

Nachdem ich mal wieder ein Archiv herstellen musste, habe ich gleich mal getestet welches der Programme (Cleanini/Checkini/XFix) den Fehler beim WLAN verursacht. Gefunden wurde XFix. Trotzdem ich damit lediglich ungültige Ordnerpositonen (FPOS) entfernt habe, funktioniert nach Anwendung von xFix das WLAN bzw. der wlan-Monitor nicht mehr. Ein zurückspielen von vorher exportierten Profil-Einstellungen hilft leider auch nicht. :(
Was macht xFix hier, oder besser: wo/wie legt der WLAN-Monitor fest wie er mit der Netzwerkkarte kommuniziert - denn das scheint das Problem zu sein.
Ich kann mit einem doppelklick auf den WLAN-Monitor-Widget im eCenter die WLAN-Karte (Hardware) aktivieren (Symbol unterhalb des Monitors geht an); jedoch scheinbar nicht kommunizieren. Ich kann jedenfalls weder ein Netzwerk finden (Zugänge suchen...) noch die Hardware wieder deaktivieren. Statusmeldung bleibt wie oben genannt einfach hängen bis die Software per doppelklick deaktiviert wird. Wie gesagt: die Hardware bleibt dann trotzdem an...
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
Andi B.
Posts: 738
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

In der os2.ini gibt's einige Applications mit "Wireless LAN Monitor:xxx". Ich denke nicht, dass xfix davon was angreifen sollte. Von den Installationsscripts wird auch ein Object WLAN_FOLDER angelegt. Auch dass sollte xfix nicht angreifen. Und wenn doch sehe ich nicht, wie dass die Funktion von xwlan stören soll. Klarheit wird hier wohl nur ein Vergleich der os2.ini davor/danach bringen. Oder schaun ob man im pmprintf Fenster einen Unterschied sieht. Notfalls mit einer debug Version von wlanstat.exe.

Verwendest du überhaupt das aktuelle xwlan3.12? Oder eine ältere Version? Das xcenter widget oder wlanstat?
ajunra
Posts: 375
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:40
Location: Insel Rügen

Post by ajunra »

Andi B. wrote:Verwendest du überhaupt das aktuelle xwlan3.12? Oder eine ältere Version? Das xcenter widget oder wlanstat?
Hmm, gleich mal nachgesehen: Nö, Version 3.10. Ich glaube daß ich das noch nie aktualisiert habe, es also die mit eCS 2.1 mitgelieferte Version ist. Das benutzt einen XWLANMonitorWidget 0.9.9 im - mit eCS 2.1 mitgeliefertem - eCenter.
Auf meinem Schleppi hatte ich noch kein XCenter installiert - die wenigsten Funktionen daraus hatte ich auf meinem (mittlerweile defekten) Bürorechner benutzt. Bislang reichte mir das eCenter vollkommen aus.

pmprintf ? Das Fragezeichen ist riesig! Damit weiß ich wirklich nichts anzufangen, zumal die passende pmprintf.hlp-Datei fehlt.

wlanstat.exe hatte ich noch nicht hier, aber gerade mit xwlan 3.12 gezogen (ist im Paket enthalten). Welcher wpa_supplicant ist dort eigentlich enthalten; 2.3?
Na ja, werde ich ja sehen. Ich werde mich wohl kommende Woche bei machen und das ganze installieren. Auch sehe ich mir noch einmal genauer an, ob irgend etwas mit LAN im Namen dabei ist, was xFix als ungültig markiert. Aber erst kommende Woche.
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
Andi B.
Posts: 738
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

Dann lies aber vorher die readme.txt (auch hier http://trac.netlabs.org/xwlan/browser/t ... readme.txt). Denn anstatt des IBM DHCP clients wird nur mehr der ISC dhclient unterstützt. PMPrintf sollte dort auch erwähnt sein.

Die wpa_supplicant Version wird in den Einstellungsseiten angezeigt. 2.2 (eCS-v1) aus dem netlabs Repository wird mitgeliefert. Mir ist nicht bekannt, dass außer einem Kurztest bei mir jemand anderer 2.3 getestet hätte.