Test mit eCS 2.2 Beta 5 Live-CD n.J.d. Abstinenz v. OS/2

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
Polli
Posts: 37
Joined: Sun 26. Jan 2014, 08:53
Location: Krs. Leer (Ostfriesl)

Test mit eCS 2.2 Beta 5 Live-CD n.J.d. Abstinenz v. OS/2

Post by Polli »

Fortsetzung / Übertrag von http://os2forum.teamos2hamburg.de/viewt ... p?f=4&t=13

Polli hat geschrieben:

Ich werde wohl eine Lizenz erwerben, aber erst noch bissl warten. Inzwischen bin ich hier mit der eCS 2.2 Beta 5 Demo auf dem ollen HP Desktop 5 bis 6 Stunden unterwegs. Alles (was da ist) funktioniert wunderbar! Gebootet, Firefox gestartet und ich war im Internet.
Leider hat weder dieser olle HP noch der olle Laptop von ELITEGROUP (ECS!) eine Zukunft. Benutzen, so lange das noch möglich ist. Hier funktioniert der Sound nicht mehr, das NT ist gegen ein (nicht wirklich passendes) gebrauchtes Teil ausgetauscht, dort ist die Space-Taste nicht mehr zu gebrauchen und WLAN funktioniert nur noch sporadisch.
Bliebe nur noch der (nicht ganz so alte) Laptop DELL XPS15 L502x 6169 16GB RAM, sowie ein Netbook SAMSUNG NC10 mit 2GB RAM.
Aber wie soll ich alter Esel eCS 2.2 Beta 5 damit booten, geschweige denn ev. eCS 2.1 GA (nur mit der Option > 2.2) auf eine extra Partition installieren?

>>>
Sodele, hab grad den DELL mit der eCS 2.2 beta 5 gefüttert. Egal welche Boot-Option ich auswähle, mit "CD-ROM boot emulation completed successfully" hört er auf. Links sehe ich einen blinkenden Unterstrich und rechts oben CSM1 auf grünem Untergrund. Passiert da eventuell noch was im Hintergrund (falls, wie lange warten?), oder ist dann das Ende der Fahnenstange schon erreicht?

>>>
Ist vielleicht irgendeine Taste zu drücken, bevor der Boot-Vorgang beginnt??? Oder sollte ich laaange (bis zu ? Min/Std.?) warten, ob noch etwas geschieht???

Nachtrag:
Das einem Fragezeichen im Kopf rumgeistern, gleichzeitig mit jeder Menge Ausrufezeichen, ist kein Wunder!
http://www.os2world.com/forum/index.php ... 326.0.html ???

<<<

Gruss, Polli
Wer am lautesten nach Toleranz schreit, übt sie selbst am wenigsten aus!

User avatar
thorolf
Posts: 482
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf »

Hi,

ich kenne die Rechner nicht, wenn Du aber wirklich einen Laptop für OS/2 (bzw. eCS) haben willst, besorge Dir für wenig Geld ein gebrauchtes ThinkPad, bevor Du mit irgend welchen "unbekannten" Rechnern anfängst zu basteln (es sei den der Zweck ist basteln und Du hast Spass daran).

Soll wirklich alles funktionieren und reicht ein Kern/2 GB RAM/IDE ist ein ThinkPad T42 (14") oder X32 (12") das beste (IBM APM und Scitech SNAP), da läuft aber auch noch ein normales MCP2R einwandfrei.

Werden zwei Kerne, mehr RAM und SATA gebraucht, wäre ein T60/X60 (ggf. auch T61/X61) eine Option, das läuft aber schon nicht mehr alles so toll, der Schlafmodus geht nicht, nur manche WLAN-Karten funktionieren, nur noch Panorama VESA.

Bei noch neueren ThinkPads (T410/T510/X210), die dann auch ein LED-Display haben, gibt es mindestens Probleme mit dem WLAN, weil das von eCS 2.x nicht unterstützt wird. Das erfordert entweder "Gefrickel" mit gehackten BIOS-Versionen um eine unterstützte WLAN-Karte einbauen zu können oder ein externer LAN/WLAN-Adapter.

Sigurd kann da noch viel mehr zu schreiben ...


Trotzdem gibt es jede Menge Einschränkungen, die wichtigsten wären veralteter Netzwerk- und USB-Stack, veralteter Web-Browser, Java/Flash nur als alte Alpha, massiv eingeschränkte Drucker- und Scanner-Auswahl, "Standard"-USB-Sticks nur nur mit VFAT und nur bis bis 2GB.
Grüße,

Thorolf

User avatar
Polli
Posts: 37
Joined: Sun 26. Jan 2014, 08:53
Location: Krs. Leer (Ostfriesl)

Post by Polli »

Moin Thorolf,
danke für Deine Antwort. Entgegen aller Vernunft, habe ich jetzt eCS 2.1 bestellt. Das berechtigt dann ja auch zur (möglichen) Installation der Beta 2.2. Die Installation sollte mit/auf diesem HP Desktop klappen. Die eCS 2.2 Beta 5 'Live' rennt darauf ja.
Sigurd rät dazu, die Installation auf einem älteren Rechner durchzuführen und diese dann als Clone auf den neueren Rechner zu übertragen.
Unter Win 7 nutze ich 'EaseUS Partition Master Free Edition' als Festplatten-Tool. Sigurd erwähnte 'DFSee', das ich leider nicht kenne.
Ohne 'irgendein' Gefrickel wird es wohl nicht abgehen.

Gruß, Polli
Wer am lautesten nach Toleranz schreit, übt sie selbst am wenigsten aus!

Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

Post by Markus »

Polli wrote:Die eCS 2.2 Beta 5 'Live' rennt darauf ja.
Dann sollte auch die 2.2 Beta funktionieren.
Polli wrote:Sigurd rät dazu, die Installation auf einem älteren Rechner durchzuführen und diese dann als Clone auf den neueren Rechner zu übertragen.
Ein gangbarer Weg. Anpassungen werden aber nicht ausbleiben (eventuell Netzwerktreiber, Grafik etc.).
Polli wrote:Unter Win 7 nutze ich 'EaseUS Partition Master Free Edition' als Festplatten-Tool. Sigurd erwähnte 'DFSee', das ich leider nicht kenne.
Programme aus der Win-Welt werden wohl nicht funktionieren, logisch ;)
DFSee ist wohl das Programm für solche Zwecke. Allerdings Löhnware, zu beziehen unter anderem hier.
Oder eventuell reicht auch eine Testversion, die kann man sich hier herunterladen.

Btw. DFSee ist etwas gewöhnungsbedürftig und mMn nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Ich selbst laß da meine Finger weg. Möglicherweise (keine Gewähr) funktioniert auch ein aufspielen auf einen älteren Rechner, danach die Partition zippen (mehrere handliche Zips), über USB-Stick oder CD/DVD auf den neuen Rechner aufspielen.
Polli wrote:Ohne 'irgendein' Gefrickel wird es wohl nicht abgehen.

Gruß, Polli
Ohne wird wirklich nicht gehen. Wünsche dir viel Glück dabei.

Gruß Markus

User avatar
aschn
Posts: 1363
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Markus wrote: DFSee ist wohl das Programm für solche Zwecke. Allerdings Löhnware,
Nicht ganz, sondern nur bei regelmäßiger Nutzung:

DFSee is NOT free software, however a fully functional evaluation version is available without requiring immediate registration. For regular use several licence models are available, starting with a single-user individual registration for just € 49
Andreas Schnellbacher

User avatar
Polli
Posts: 37
Joined: Sun 26. Jan 2014, 08:53
Location: Krs. Leer (Ostfriesl)

Post by Polli »

Die Installation von eCS 2.1 sowie eCS 2.2 Beta II hat ohne Frickelei auf meinem alten HP Desktop geklappt. Ebenso die Installation auf VMLite Worksation (Win7 Ultimate 64Bit, Notebook DELL XPS 15). Von dort schreibe ich gerade via Firefox diese Zeilen.
Muss los - später ev. mehr!
Gruss, Polli
Wer am lautesten nach Toleranz schreit, übt sie selbst am wenigsten aus!

User avatar
Polli
Posts: 37
Joined: Sun 26. Jan 2014, 08:53
Location: Krs. Leer (Ostfriesl)

Post by Polli »

Die beiden eCS-Installationen auf dem HP haben den Panorama 'genommen', die eCS 2.2 Beta II auf dem DELL-Notebook unter VMLite Workstation 'nahm' dagegen SNAP.
Sound geht in VMLite, allerdings doppel-stotternd.
Bisher habe ich noch NICHTS 'angefasst'!
Die zwei zugewiesenen Prozessoren (Kerne) werkeln auch.
Wer am lautesten nach Toleranz schreit, übt sie selbst am wenigsten aus!