ArcaOS 5.0.6 released

(DE) Neuigkeiten zu den Themen OS/2, eCS, und dem OS/2-Forum
(EN) News about OS/2, eCS and the OS/2 Forum
Dirk
Posts: 47
Joined: Mon 21. Jul 2014, 12:23

Post by Dirk »

Hallo Frank,

Ich nutze die Geräte als USB HID-Device. (Parallel zum Keyboard)
Einfach eingesteckt und haben sofort funktioniert.

Einen Barcode Scanner nutze ich aber auch als serielles Input-Device.
Die Daten werden von einem eigenen Programm über die serielle Schnittstelle ausgelesen.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk

PS.:
RFID (13 MHz):
- Elatec TWN3 (Reader / Writer) --> werde bald den neuen TWN4 MultiTec testen können (alle Frequenzbereiche)

--> der neue TWN4 funktioniert genauso gut wie der alte. Seine Funktionalität kann mit WIN-Tools von ELATEC programmiert werden.
Als USB HID nutze ich ihn dann als Eingabe Gerät unter ArcaOS.
Last edited by Dirk on Thu 8. Oct 2020, 10:51, edited 1 time in total.

ehemaliger
Posts: 102
Joined: Wed 22. Nov 2017, 23:46

Post by ehemaliger »

Dirk wrote:
Thu 8. Oct 2020, 10:46
Einen Barcode Scanner nutze ich aber auch als serielles Input-Device.
Oh! Kommt der OS/2 USBCOM.SYS inzwischen mit den von diesen Scannern bereitgestellen virtuellen COM-Ports (CDC) zurecht?

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 1006
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz »

Danke für die Infos zu den Kartenlesern. Ich wußte nicht, dass über HID damit praktisch in eine Eingabezeile gescannt werden kann. Ich überlege mir, ob ich das mal unter OS/2 mache. Derzeit benutze ich dafür mein Smartphone mit eine Open Source Software (Book Catalogue), und exportiere die Daten in eine CSV-Datei, um sie auf den Rechner zu übertragen.

Gruß
Frank

hneubert
Posts: 34
Joined: Mon 24. Aug 2015, 15:04

Post by hneubert »

Hallo allerseits,

ist nun schon ArcaOS mit einer Benutzeroberfläche in deutscher Dialogführung käuflich zu erwerben?

VG
hneubert

ThomasFrey
Posts: 35
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Meines Wissens soll dies erst mit der Version 5.1 der Fall sein. Bei meinem 5.0.6 gibts ein paar deutschsprachige Elemente, sonst ist alles in Englisch, auch die Help-Files.

hneubert
Posts: 34
Joined: Mon 24. Aug 2015, 15:04

Post by hneubert »

Und die 5.1 ist realistisch für wann angekündigt?

morcvomorc
Posts: 119
Joined: Fri 3. Jan 2014, 09:42

Post by morcvomorc »

hneubert wrote:
Sun 18. Jul 2021, 01:18
Und die 5.1 ist realistisch für wann angekündigt?
Hallo,

auf der Warpstock Europe vor ein paar Wochen wurde Q3/Q4 2021 genannt.
Youtube Video Warpstock Europe 2021. Das Video springt an die Stelle, der Päsentation von Lewis Rosenthal.

Viele Grüße

User avatar
DonLucio
Posts: 622
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Gibt es eigentlich belastbare Zahlen zu der deutschen Usergemeinde von ArcaOS? Ich meine die Zahl der User, die auch Geld für ihre (deutsche) Lizenz ausgeben (würden).

Meine persönliche Einschätzung liegt bei weniger als drei dutzend Privatpersonen. Unternehmen, die noch OS/2 einsetzen, gibt es IMHO in D/A/CH keine mehr. Wer soll also den Übersetzungsaufwand finanzieren?

Die Antwort dürfte relevant sein für die Einschätzung der Zuverlässigkeit der Aussage über das Erscheinungsdatum der deutschen Version.

Interessieren würde mich übrigens auch die Anzahl der zahlenden AOS-User *weltweit*.

Gruß,
Lutz W.

User avatar
Cif
Posts: 94
Joined: Mon 18. Nov 2019, 11:30
Location: Görlitz

Post by Cif »

Och.. kost doch nix. Die Übersetzer sind Idealisten. : ]
Ist halt nur Mehraufwand für die Logistik dahinter.

Der Markt für Privatanwender ist vermutlich nicht mehr sehr groß. Vieleicht kommen ja noch ein paar Retro-Computerbetreiber dazu. Retro ist ja gerade voll in. : )

User avatar
LotharS
Posts: 760
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS »

Cif wrote:
Mon 19. Jul 2021, 17:12
Retro ist ja gerade voll in. : )
Dann hoffe ich stark auf wiederbelebte Spiele :lol: