wo finde ich z.dll?

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
DonLucio
Posts: 586
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

wo finde ich z.dll?

Post by DonLucio »

Hatte vor kurzem einen Hardcrash mit Datenverlust auf der Boot-Platte. Jetzt stelle ich fest: die z.dll ist mr abhanden gekommen. Z.B. läuft WarpIn nicht mehr.

Woher nehmen?

Danke,
Don Lucio.

Guzzi
Posts: 93
Joined: Sat 20. Dec 2014, 00:26

Post by Guzzi »

zlib rpm @ netlabs

User avatar
ak120
Posts: 1012
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 »

DonLucio wrote:Hatte vor kurzem einen Hardcrash mit Datenverlust auf der Boot-Platte. Jetzt stelle ich fest: die z.dll ist mr abhanden gekommen. Z.B. läuft WarpIn nicht mehr.

Woher nehmen?
Nur Z.DLL wird nichts bringen, wenn es aus den RPM-Dateien extrahiert wird, da es mittlerweile nur eine Weiterleitung nach Z1.DLL ist. Davon mal abgesehen hat das Ganze überhaupt nichts mit WarpIN zu tun. WarpIN nutzt als einzige nicht bereits im Basisbetriebssystem enthaltene DLL die WPIRTL.DLL. Und diese benötigt ebenso wenig Z.DLL oder ähnliches, da dort als Komprimierungsverfahren bzip2 verwendet wird.

User avatar
DonLucio
Posts: 586
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Guzzi wrote:zlib rpm @ netlabs
In welchem Verzeichnis auf netlabs.org?

User avatar
DonLucio
Posts: 586
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

ak120 wrote:Davon mal abgesehen hat das Ganze überhaupt nichts mit WarpIN zu tun
Mag sein. Jedenfalls bekomme ich die Meldung "z.dll not found" beim Versuch, das Firefox-32.8.0-WPI zu installieren.

User avatar
ak120
Posts: 1012
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 »

DonLucio wrote:
ak120 wrote:Davon mal abgesehen hat das Ganze überhaupt nichts mit WarpIN zu tun
Mag sein. Jedenfalls bekomme ich die Meldung "z.dll not found" beim Versuch, das Firefox-32.8.0-WPI zu installieren.
Dann besser hier:
http://os2news.warpstock.org/mozsupport-2017-06-04.zip

User avatar
DonLucio
Posts: 586
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Bingo!
Das hat nicht nur mein WarpIn-Problem (was ja nicht wirklich war) gelöst, sondern damit auch mein eigentliches Vorhaben: Firefox-31.8.0 zu installieren.

Es geht doch nichts über profundes Geheimwissen ... :-)

Danke!
Lutz W.

User avatar
ak120
Posts: 1012
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 »

DonLucio wrote:
Bingo!
Das hat nicht nur mein WarpIn-Problem (was ja nicht wirklich war) gelöst, sondern damit auch mein eigentliches Vorhaben: Firefox-31.8.0 zu installieren.
Leider verbreitet sich die Unsitte nachlässig erstellter Installationspakete. Wobei WPI gegenüber dem Fake-RPM noch relativ harmlos ist.

andreas
Posts: 194
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

Post by andreas »

ich habe ein ähnliches Problem:

Obwohl ich zlib 1.2.11-2 installiert habe und sich in usr\lib auch die Dateien z.dll und z1.dll (jeweils vom 09.08.2017) befinden, bekomme ich beim Versuch tea-60.03-1.oc00.i686.rpm und libsolv-0.7.16-2
zu installieren die Fehlermelding, dass die z.dll fehlt...

User avatar
DonLucio
Posts: 586
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

andreas wrote:
Thu 22. Apr 2021, 15:40
Obwohl ich zlib 1.2.11-2 installiert habe und sich in usr\lib auch die Dateien z.dll und z1.dll (jeweils vom 09.08.2017) befinden, ...
Entschuldige die ganz blöde Frage: Aber du hast schon sichergestellt, dass c:\usr\lib im LIBPATH steht? Und natürlich auch der berühmte '.' ?

_diver
Posts: 237
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

andreas wrote:
Thu 22. Apr 2021, 15:40
ich habe ein ähnliches Problem:

Obwohl ich zlib 1.2.11-2 installiert habe und sich in usr\lib auch die Dateien z.dll und z1.dll (jeweils vom 09.08.2017) befinden, bekomme ich beim Versuch tea-60.03-1.oc00.i686.rpm und libsolv-0.7.16-2
zu installieren die Fehlermelding, dass die z.dll fehlt...
mich würde ja die genaue Fehlermeldung interessieren. am besten via cmd line yum install tea

andreas
Posts: 194
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

Post by andreas »

_diver wrote:
Fri 23. Apr 2021, 13:21
mich würde ja die genaue Fehlermeldung interessieren. am besten via cmd line yum install tea
Da bekomme ich folgende Meldung:
"Einrichten des Installationsprozesses
Paket, das auf tea-50.1.01-1oc00.i686 passt, ist bereits installiert. Überprüfe auf Aktualisierung.
Nichts zu tun."

die Fehlermeldung in der AN-Paketverwaltung lautet:
"ERROR with transaction check vs. depsolve:Z.dll wird benötigt von tea-60.0.3-1.oc00.i686"

Vielleicht ist es relevant, dass tea 60.0.2.-1 installiert ist, aber das Programm nicht startet.

_diver
Posts: 237
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

andreas wrote:
Fri 23. Apr 2021, 17:03
_diver wrote:
Fri 23. Apr 2021, 13:21
mich würde ja die genaue Fehlermeldung interessieren. am besten via cmd line yum install tea
Da bekomme ich folgende Meldung:
"Einrichten des Installationsprozesses
Paket, das auf tea-50.1.01-1oc00.i686 passt, ist bereits installiert. Überprüfe auf Aktualisierung.
Nichts zu tun."

die Fehlermeldung in der AN-Paketverwaltung lautet:
"ERROR with transaction check vs. depsolve:Z.dll wird benötigt von tea-60.0.3-1.oc00.i686"

Vielleicht ist es relevant, dass tea 60.0.2.-1 installiert ist, aber das Programm nicht startet.
klar wenn tea bereits da ist, dann kann ein yum install nicht mehr gehen. Dann ist es yum update tea.

bitte mach das einmal auf der cmd line und poste den ganzen output.

andreas
Posts: 194
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

Post by andreas »

_diver wrote:
Mon 26. Apr 2021, 09:19
klar wenn tea bereits da ist, dann kann ein yum install nicht mehr gehen. Dann ist es yum update tea.

bitte mach das einmal auf der cmd line und poste den ganzen output.
ich bekomme:
local | 2.9 kB 00:00
Einrichten des Aktualisierungsprozess
Keine Pakete für die Aktualisierung markiert

ich habe daraufhin "tea" durch die genaue Pfadangabe mit Dateinamen ersetzt und beiliegende Meldung erhal
yum.txt
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by ARoederer on Wed 28. Apr 2021, 23:15, edited 1 time in total.
Reason: QUOTE-Tags repariert

_diver
Posts: 237
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

andreas wrote:
Tue 27. Apr 2021, 13:14
_diver wrote:
Mon 26. Apr 2021, 09:19
bitte mach das einmal auf der cmd line und poste den ganzen output.
ich bekomme:
local | 2.9 kB 00:00
Einrichten des Aktualisierungsprozess
Keine Pakete für die Aktualisierung markiert

ich habe daraufhin "tea" durch die genaue Pfadangabe mit Dateinamen ersetzt und beiliegende Meldung erhal
yum.txt
Bravo du hast 100 Punkte verdient. Du hast dir das ganze repo zerschossen. Auf trac.netlabs.org/rpm gibt es Infos wie man das eventuell beheben kann. Yum clean metadata als Hinweis.
Auch warum hast du nur lokale repos aktiviert?
Last edited by ARoederer on Wed 28. Apr 2021, 23:18, edited 1 time in total.
Reason: QUOTE-Tags repariert

andreas
Posts: 194
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

Post by andreas »

_diver wrote:
Tue 27. Apr 2021, 16:01
Yum clean metadata als Hinweis.
Auch warum hast du nur lokale repos aktiviert?
habe yum clean metadata durchgeführt.
Meldung:
2 metadata files removed
2 sqlite files removed
0 metadata files removed

leider erhalte ich aber bei einem erneuten Versuch tea zu installieren die gleiche Fehlermeldung wie bisher..

Mein OS/2-Rechner ist nicht am Netz. Deshalb lokal...
Last edited by andreas on Thu 29. Apr 2021, 14:04, edited 2 times in total.

aschn
Posts: 1100
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Da hilft dann wohl nur: Alles plattmachen und neu. Natürlich vorher die installierten Paketnamen herausziehen, wenn's denn noch geht.

Außerdem hast Du seit eineigen Beiträgen schon die Zitate nicht richtig. Das ist verdammt schwer zu lesen.
Andreas Schnellbacher

andreas
Posts: 194
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

Post by andreas »

DonLucio wrote:
Fri 23. Apr 2021, 12:30
andreas wrote:
Thu 22. Apr 2021, 15:40
Obwohl ich zlib 1.2.11-2 installiert habe und sich in usr\lib auch die Dateien z.dll und z1.dll (jeweils vom 09.08.2017) befinden, ...
Entschuldige die ganz blöde Frage: Aber du hast schon sichergestellt, dass c:\usr\lib im LIBPATH steht? Und natürlich auch der berühmte '.' ?
Hatte deine Message überlesen. Sorry. Ja, libpath ist ist schon o.k.. Hätte andernfalls sicher auch noch andere Probleme..

andreas
Posts: 194
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

Post by andreas »

aschn wrote:
Wed 28. Apr 2021, 18:38
Da hilft dann wohl nur: Alles plattmachen und neu. Natürlich vorher die installierten Paketnamen herausziehen, wenn's denn noch geht.
Habe versucht mit der AN-Paketverwaltung zlib zu deinstallieren. Bekomme aber die Meldung, dass das nicht ginge.
Gibt es einen Befehl, mit dem ich alle Pakete auf einmal deinstallieren und wieder neu installieren kann?
Was meinst du mit Paketnamen herausziehen? Ich habe alle Pakete in einem lokalen Repo-Ordner...