New QT browser very close, we need donations!

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
roderickklein
Posts: 35
Joined: Fri 8. Aug 2014, 14:35

New QT browser very close, we need donations!

Post by roderickklein » Fri 27. Sep 2019, 00:05

Over the last 12 months the Dutch OS/2 VOICE foundation has been funding BWW from Austria to port a new version of the QT library to OS/2/ArcaOS. With this we will able to get a new web browser on ArcaOS/OS/2 that will be current again.

However as we always say: free software does not grow on trees!
Open source software still needs a developer to make the software run on OS/2. And that is why we need your donations badly!

Currently its expected in November or December of this year a port of the Falkon browser will be released for OS/2 ArcaOS. For all the latest details please visit the following page:

http://articles.os2voice.org/category/s ... reach.html

Donations you can make it here:
http://www.os2voice.org/membership.html#bww

Thank you,

Roderick Klein
President OS/2 VOICE

User avatar
DonLucio
Posts: 482
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Wed 2. Oct 2019, 12:29

roderickklein wrote:
Fri 27. Sep 2019, 00:05
Currently its expected in November or December of this year a port of the Falkon browser will be released for OS/2 ArcaOS.
That is good news.

I understand that there is need for more money to complete the works ("donations"). That means, some of the people in the OS/2-community will pay, others will not.

Viewd from this background I would like to know if the new browser (or any other QT-ported software) will be freely downloadable for anybody, like it was (and is) for the Firefox, Thunderbird etc. I.e without having to pay any price.

Or are there plans to release the ported Falkon-browser to only those who have payed a donation?

Thanks,
Lutz Wagner

User avatar
Sigurd
Posts: 787
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Wed 2. Oct 2019, 13:42

Da Roderick gut Deutsch versteht, benutze ich diese Sprache, wenn es Recht ist :-)

Meine Fragen, neben der sehr guten von Don Lucio, sind ausgehend von dieser Webseite: https://www.falkon.org/about/:

- dort wird geschrieben, die letzte Version sei von März 2019; 3.10 - oder gibt es eine andere Stelle mit neueren Entwicklungen?
- ebenfalls erwähnt wird, dass weder Video noch Audiostreaming funktionieren soll, wird dies unter OS/2 funktionieren oder habe ich das falsch gelesen
- wenn man hier nachschaut: https://bugs.kde.org/buglist.cgi?quicksearch=Falkon gibt es eine Menge von Fehlerreports. Von den rund 200 Fehlerreports mit Falkon im Bezug sind so gut wie gar keine irgendwie bearbeitet worden. Wer pflegt denn diesen Browser?

Vielen Dank für ein paar weitere Details zu diesem Browser!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

erdmann
Posts: 371
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann » Wed 2. Oct 2019, 14:40

Sigurd wrote:
Wed 2. Oct 2019, 13:42
Da Roderick gut Deutsch versteht, benutze ich diese Sprache, wenn es Recht ist :-)

Meine Fragen, neben der sehr guten von Don Lucio, sind ausgehend von dieser Webseite: https://www.falkon.org/about/:

- dort wird geschrieben, die letzte Version sei von März 2019; 3.10 - oder gibt es eine andere Stelle mit neueren Entwicklungen?
- ebenfalls erwähnt wird, dass weder Video noch Audiostreaming funktionieren soll, wird dies unter OS/2 funktionieren oder habe ich das falsch gelesen
- wenn man hier nachschaut: https://bugs.kde.org/buglist.cgi?quicksearch=Falkon gibt es eine Menge von Fehlerreports. Von den rund 200 Fehlerreports mit Falkon im Bezug sind so gut wie gar keine irgendwie bearbeitet worden. Wer pflegt denn diesen Browser?

Vielen Dank für ein paar weitere Details zu diesem Browser!
Hast du irgendeine Windows Maschine ? Dann installiere doch die Windows Version. Danach sollte dann klar sein was geht und was nicht.

User avatar
Sigurd
Posts: 787
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Wed 2. Oct 2019, 14:54

erdmann wrote:
Wed 2. Oct 2019, 14:40
Hast du irgendeine Windows Maschine ? Dann installiere doch die Windows Version. Danach sollte dann klar sein was geht und was nicht.
Hi,

das würde evtl. die Frage 2 beantworten, die 1 und 3 aber nicht. Die Installation werde ich nicht vornehmen, meine Windows Systeme sind entweder Produktivsysteme oder auf den "Sammlerstücken" im unverbauten Urzustand. Den möchte ich mir damit nicht kaputt machen. Vielleicht hat es aber schon jemand anders ausprobiert?
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
MikeK
Posts: 270
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK » Wed 2. Oct 2019, 17:06

erdmann wrote:
Wed 2. Oct 2019, 14:40
Hast du irgendeine Windows Maschine ? Dann installiere doch die Windows Version. Danach sollte dann klar sein was geht und was nicht.
Hi, habe gerade mal die Win-Version (32Bit) installiert. Installer wollte zuerst noch ein Win-Hotfix haben (KB2999226), dann lief er durch. Benutzt Qt 5.12.1 in Windows. Man konnte eine "portable" Installation auswählen. Also sollte nix in der Registry landen. Suche in der Registry findet auch keinen Falkon-Eintrag. Macht erst mal keinen ganz schlechten Eindruck.
Youtube Videos lassen sich abspielen, z.Bsp. "20 Years IBM OS/2 Warp (1994-2014)" von Sigurd.

Grüße aus Potsdam,
Mike

User avatar
LotharS
Posts: 698
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Wed 2. Oct 2019, 18:56

DonLucio wrote:
Wed 2. Oct 2019, 12:29
That is good news.
Ja, super! Nur pingelig: die "donations" sollen allein qt5 zugute kommen. Ob der neue Browser davon einfach so abfallen wird oder nicht, da rühr ich mich jetzt mal nicht 8-)

Hab den Falkon (mit 'k', wegen KDE) vorhin in meiner Mint-VM probe-installiert, wenigstens os2.org und youtube-Katzenvideos laufen prima :) Die Oberfläche ist soo schlimm nicht (Screenshots gibt's im Netz), habe noch nichts "angepasst", man kann sich ja auch gewöhnen ;)

Guzzi
Posts: 93
Joined: Sat 20. Dec 2014, 00:26

Post by Guzzi » Sun 3. May 2020, 01:45

The root of all evil, but we need more of it.....

We are a bit behind schedule, but work on the QT browser is progressing steadily. It's very near completion but at this moment it is hard to fix a date. There are still a number of build breaks to address. Basically, to get everything to compile fixes are needed. A fix might solve one build break, or 35. That makes it hard to guesstimate exactly where we are. One thing is sure, we are very close. To finish, we still need more funding. I know, especially now, people may be having a hard time. For those of you who still have a few bob to spend, please consider donating to the browser development. I will transfer yet another 200 euro, bugger the retirement fund). We are so close, draw your wallets, let's get it to the finish line!

User avatar
DonLucio
Posts: 482
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sun 3. May 2020, 12:29

Guzzi wrote:
Sun 3. May 2020, 01:45
The root of all evil, but we need more of it.....

We are a bit behind schedule, but work on the QT browser is progressing steadily. It's very near completion but at this moment it is hard to fix a date. There are still a number of build breaks to address. Basically, to get everything to compile fixes are needed. A fix might solve one build break, or 35. That makes it hard to guesstimate exactly where we are. One thing is sure, we are very close. To finish, we still need more funding. I know, especially now, people may be having a hard time. For those of you who still have a few bob to spend, please consider donating to the browser development. I will transfer yet another 200 euro, bugger the retirement fund). We are so close, draw your wallets, let's get it to the finish line!
Wird die Software später für alle - auch die, die sich nicht finanziell beteiligt haben - kostenlos verfügbar sein?

Gruß,
Don Lucio.

_diver
Posts: 204
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Sun 3. May 2020, 12:46

DonLucio wrote:
Sun 3. May 2020, 12:29
Guzzi wrote:
Sun 3. May 2020, 01:45
The root of all evil, but we need more of it.....

We are a bit behind schedule, but work on the QT browser is progressing steadily. It's very near completion but at this moment it is hard to fix a date. There are still a number of build breaks to address. Basically, to get everything to compile fixes are needed. A fix might solve one build break, or 35. That makes it hard to guesstimate exactly where we are. One thing is sure, we are very close. To finish, we still need more funding. I know, especially now, people may be having a hard time. For those of you who still have a few bob to spend, please consider donating to the browser development. I will transfer yet another 200 euro, bugger the retirement fund). We are so close, draw your wallets, let's get it to the finish line!
Wird die Software später für alle - auch die, die sich nicht finanziell beteiligt haben - kostenlos verfügbar sein?

Gruß,
Don Lucio.
Das ist noch nicht entschieden. Aber die Chancen dass nur wer bezahlt auch den ganzen Umfang bekommt sind groß.

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Sun 3. May 2020, 13:20

Wieviel Cash fehlt denn noch?
Wenn geplant ist nur die Zahler mit dem Produkt zu versorgen, bitte ich darum die Teilnehmerlisten der Kölner Usertreffen auszuwerten.
Ich hatte mir fest vorgenommen, solange kein Prototyp vorgezeigt wird, kein weiteres Geld zu investieren.

_diver
Posts: 204
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Sun 3. May 2020, 19:23

wilfried wrote:
Sun 3. May 2020, 13:20
Wieviel Cash fehlt denn noch?
Wenn geplant ist nur die Zahler mit dem Produkt zu versorgen, bitte ich darum die Teilnehmerlisten der Kölner Usertreffen auszuwerten.
Ich hatte mir fest vorgenommen, solange kein Prototyp vorgezeigt wird, kein weiteres Geld zu investieren.
Prototyp für dem Browser oder für Qt5. Weil für Qt5 (ohne web) gibt es schon einige Apps. Der Browser braucht noch etwas Zeit. Also nicht der Browser selber aber der zugrunde liegende Qt5 Web Teil.

Wieviel cash noch fehlt sieht man auf unserem Web. Da ist ein spendenbarometer drauf.

User avatar
LotharS
Posts: 698
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Sat 9. May 2020, 16:50

_diver wrote:
Sun 3. May 2020, 19:23
Wieviel cash noch fehlt sieht man auf unserem Web. Da ist ein spendenbarometer drauf.
Wenn alle potentiell WSE2020-Teilnehmer bloß ihre dort eingesparten Fahrt- und Äbbelwois-Kosten kurz an bww (bzw. Entwickler) sponsern, dann dürfte das Ziel schätzichmal rasch übertroffen sein. Mit diskretem Aufrunden noch schneller :P
Zuletzt geändert von LotharS am Sat 9. May 2020, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.

Martin Vieregg
Posts: 346
Joined: Tue 19. Aug 2014, 09:30

Post by Martin Vieregg » Sun 10. May 2020, 14:56

Silvan,

wo kann man denn das Spendenbarometer verfolgen? Habe nichts gefunden.

MKH
Posts: 61
Joined: Sun 1. Jul 2018, 08:18

Post by MKH » Sun 10. May 2020, 19:25

https://www.bitwiseworks.com/

Auf der Seite ganz unten.

Martin Vieregg
Posts: 346
Joined: Tue 19. Aug 2014, 09:30

Post by Martin Vieregg » Wed 29. Jul 2020, 15:59

Es scheint sich momentan nicht so wirklich etwas zu bewegen. Gibt es neue Nachrichten?

aschn
Posts: 997
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Wed 29. Jul 2020, 16:30

Andreas Schnellbacher

Martin Vieregg
Posts: 346
Joined: Tue 19. Aug 2014, 09:30

Post by Martin Vieregg » Fri 31. Jul 2020, 11:27

Port of Chromium and related tools to OS/2
heißt das dass der neue Browser schon benutzbar ist?

_diver
Posts: 204
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Fri 31. Jul 2020, 11:51

Martin Vieregg wrote:
Fri 31. Jul 2020, 11:27
Port of Chromium and related tools to OS/2
heißt das dass der neue Browser schon benutzbar ist?
Nein das heisst es nicht. Chromium ist ein Teil von QtWebengine. QtWebengine inkl. Chromium ist portiert, compiliert und auch gelinkt. Nun sind wir dran an den fehlenden Teilen. Sobald der Qt Testbrowser läuft, werden wir den neuen Browser portieren. Wann das genau ist, wissen wir nicht. Da es so aussieht, als ob die Community nicht mehr dran glaubt (jedenfalls Spendenmässig), kann sich alles auch verzögern. Weil wir können nur soviel Zeit investieren, wie wir auch bezahlen können. Bis jetzt war das noch 100% für einen Entwickler. Aber ob das noch länger so bleibt wissen wir nicht. Vorallem weil ich privat kein Geld mehr investieren kann zur Zeit. Sprich meine 250 - 500 Euro pro Monat sind weg. Und das wird sich auch nicht ändern in absehbarer Zeit.

Ein weiterer Grund, warum teilweise im Qt Projekt nicht allzuviel läuft, ist dass wir auch parallel fixes in GCC, libc und libcx einpflegen müssen. Weil es halt immer wieder Dinge gibt, welche da nicht richtig laufen und wir das dann zuerst anpassen müssen um mit QtWebengine weiterzukommen.

Wer genaueres dazu wissen will, kann mich gerne via PN anschreiben.

Liebe Grüsse
Silvan

User avatar
LotharS
Posts: 698
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Fri 31. Jul 2020, 11:56

Ob vom neuen Browser schon intern benutzbar ist, wissen wir nicht... Zur Zeit wird am nötigen "Unterbau" gearbeitet (qt5, webengine,...).

Aus erster Hand: https://www.youtube.com/watch?v=olz_KpTz1cU ->ab 4:27:30 (alles davor ist auch nicht schlecht ;) )

Ein "Leichtgewicht" dürfte wohl auch der Falkon-Browser nicht werden, hoffentlich reicht der Adressraum :geek:

User avatar
DonLucio
Posts: 482
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sat 1. Aug 2020, 12:23

_diver wrote:
Fri 31. Jul 2020, 11:51
Weil wir können nur soviel Zeit investieren, wie wir auch bezahlen können.
Versteh' ich. Und da das Geld alle ist, geht's momentan auch nicht weiter. Also: State-Of-The-Art-Browser für die OS/2-Gemeinde - Puff! machte die Blase, als sie platzte.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Mich würde interessieren, ob es eine zuverlässige Schätzung gibt, wieviel € benötigt werden, um das Projekt erfolgreich beenden zu können.

Mit "zuverlässig" meine ich, dass folgene Aussage seitens bitwise getroffen werden könnte:
"Mit xxxxx Euro werden wir bis spätestens Ultimo 2020 einen Browser zum Download anbieten, der den derzeitigen Webstandards entspricht."

Wenn wir - die OS/2-Community - diese Zahl kennen, können wir überlegen, wie wir die Kohle zusammenklauben können.

Und noch was: Ich bin ganz entschieden dafür, das Produkt von Anfang an - also jetzt :-) - kostenpflichtig zu machen. Nur wer sich finanziell kommittet, soll einen Download-Key erhalten. Vielleicht öffnet das die eine oder andere Tasche dann doch ein wenig, die sonst verschlossen bliebe, in der Aussicht, "für lau" an einen modernen Browser zu kommen.

Gruß,
Don Lucio.

User avatar
LotharS
Posts: 698
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Sat 1. Aug 2020, 13:59

DonLucio wrote:
Sat 1. Aug 2020, 12:23
Wenn wir - die OS/2-Community - diese Zahl kennen, können wir überlegen, wie wir die Kohle zusammenklauben können.
Die Zahl steht auf dieser Seite ganz unten: https://www.bitwiseworks.com/.
Idee zum "Wie zusanmmenklauben": Wo's Schützenfest heuer ausfällt, bliebe ja eigentlich was für andere "Attraktionen" übrig :roll:
Nur wer sich finanziell kommittet, soll einen Download-Key erhalten.
So habe ich's jedenfalls bei der WSE-Übertragung verstanden. Ich hoffe, man hat genau Buch geführt, so dass sicher schon viele von uns den Browser "gratis" bekommen werden ...

User avatar
DonLucio
Posts: 482
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sat 1. Aug 2020, 17:44

LotharS wrote:
Sat 1. Aug 2020, 13:59
Die Zahl steht auf dieser Seite ganz unten: https://www.bitwiseworks.com/.
Aha. Da steht, es fehlen noch 7.000 Euronen.

Verdammte Axt, das sollte doch zu stemmen sein!

Gibt's noch 35 OS/2-User? Wenn jeder davon 100 € .... Und der Rest kommt dann von den individuellen "Verkäufen". Und sollte dann was überbleiben, kommt's den anderen Projekten zugute.

Mann wird ja noch mal träumen dürfen ...

Gruß,
Don Lucio.

MKH
Posts: 61
Joined: Sun 1. Jul 2018, 08:18

Post by MKH » Sat 1. Aug 2020, 17:54

Gute Idee. Ich werde meine 100€ mal auf den Weg bringen.

Was mich stört sind die 20% MwSt. Ich finds einfach schade, weil das Geld besser genutzt werden könnte.
Hier hätte man vielleicht ein Kleingewerbe anmelden sollen. Das wäre bis 30.000 pro Jahr MwSt.-frei gewesen.

User avatar
Thomas Müller
Posts: 237
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Sun 2. Aug 2020, 13:30

Ich bin schon so vorgegangen, daß ich eine Sponsorunit (inkl. Steuer) gekauft habe und dann einen höheren Betrag überwiesen habe. Ich habe es dann den Empfängern überlassen, wie sie mit dem Restbetrag umgehen.