Letztes User Treffen in Köln am 5.11.2022

(DE) Informationen und Einladungen zu OS/2 & eCS Usertreffen
(EN) Informations and invitations for OS/2 & eCS Meetings
User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Ich fände den Weg hin zu einem Klon interessant, der die rudimentäre Installation von Warp 4.52 zeigt (welche Aktualisierungen wurden wie vorgenommen, damit Warp 4.52 auf einem X250 läuft?).
Schön fände ich auch noch ein Beispiel en detail für die Arbeit mit QSInit.

User avatar
Sandra Asja Eickel
Posts: 33
Joined: Sat 30. Dec 2017, 01:00

Post by Sandra Asja Eickel »

Sigurd wrote:
Fri 9. Sep 2022, 22:59
Ich habe heute meinen Klon aktualisiert und meinen Beitrag, sofern gewünscht, für das Treffen ins Auge gefasst:
[...]
Alles native auf dem X250.
Auf Deinem alten X250 tippe ich gerade, wegen Mobilffunkanbindung allerdings unter Linux Mint. Du hast im Thread Thinkpad X250 als OS/2 Laptop mit internem WLAN zwar das WLAN leider nicht mit OS/2 ans Laufen gebracht, aber nebenbei erwähnt, daß Du eine 2TB große SSD verwendest.

Bei mir hat die Verwendung einer 1TB SSD nicht funktioniert, da die Bootplatte für OS/2 normalerweise bisher maximal 512GB groß sein darf. Demnächst, mit UEFI und GPT, dürfte das ja eh kein so großes Problem mehr sein, da dann ja aus jede Partition als physisches Laufwerk für OS/2 simuliert wird.

Wie hast Du das geschafft? Wir können gerne basteln :-).

Sigurd wrote:
Fri 9. Sep 2022, 22:59
In 8 Wochen ist es schon soweit!
Bis dahin, bleibt alle gesund!
Ich gehe jetzt erst mal ins Krankenhaus (bzw. bin schon da), morgen ist endlich der zweite Teil der angleichenden OP, der eigentlich schon für Anfang Juni geplant war und dann dem dreimonatigen Streik an den Uni-Kliniken zum Opfer gefallen ist. Ich hoffe mal, daß die Rekonvaleszenz nicht länger dauert als beim ersten Teil.

Liebe Grüße
Sandra Asja

User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Hallo Sandra Asja,

ich wünsch' dir alles Gute und fände es schön dich bei unserem Treffen wiederzusehen.
Über ein Wiedersehen mit allen anderen würde ich mich natürlich auch freuen.
Mit besten Grüßen

Thomas

User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Hallo zusammen und Guten Abend.

Wie in diesem Thread viewtopic.php?f=14&t=3412 angekündigt wird auf unserem letzten Treffen eine Präsentation der Deutschen ArcaOS 5.1 von Keith Merrington gehalten. Ein wie ich finde echter "Bonbon" zum Abschluß unseres kultigen Treffens.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt wird eine gemeinsame Online-Session mit der zeitgleich stattfindenden Warpstock 2022 sein. Diese Session wird aller Voraussicht nach als letzter Topic des Tages in der Jugendherberge behandelt. Die Vorbereitungen dafür habe ich (Thomas) in Zusammenarbeit mit Neil Waldhauer übernommen. Inwiefern das final praktisch umsetzbar ist wird der Abend zeigen. Bei früheren Treffen gab es schon mal Probleme mit der verfügbaren Datenübertragungsrate per WLan in der Jugendherberge. Ich bin aber zuversichtlich, dass dieses Problem dann nicht mehr besteht bzw. umschifft werden kann.

Der tatsächlich letzte Punkt für den Abend und damit der Abschluß von Allem wird aller Voraussicht nach das gemeinsame Essen im Colonia Brauhaus sein. Auf eine Bestätigung der Reservierung warte ich aktuell noch, habe in der Tat aber keine Bedenken, dass da was zwischenkommt.

Soweit ein erster Appetizer für unser baldiges Treffen in Köln.
Liebe Grüße und bis bald.

Thomas und Sigurd

User avatar
thorolf
Posts: 482
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf »

Moin,

man könnte ja mal wieder nach Köln kommen, nicht das ich "technische Neuerungen" erwarten würde, aber so zum "Tschüß sagen", warum nicht. Was ist denn zeitlich angedacht, sprich wann soll es losgehen und wenn ist der "offizielle Teil" zuende?

Essen gehen würde ich Abends eher nicht, weil ich direkt wieder heimwärts fahren würde, außerdem hätte ich ev. "Kind und Kegel" dabei, die sich die Zeit irgendwie "außerhalb" vertreiben würden, man muss es dann ja nicht übertreiben.

PS:
Gibt es irgendjemaden hier, der (verbindlich) Interesse an alten (meist OS/2-kompatiblen) ThinkPads hat?
Kurz durchgeschaut:
X32 mit Dock, X60s, X61s, X61s mit Dock, T22, T42 14" mit Dock, T42 15" mit Dock, T61, T60 15", Akkus im zweifelsfall defekt oder nicht dabei, das eine oder andere Netzteil gibt es auch.
Hauptproblem:
Ich muss die Platten vorher löschen (daher stehen die auch schon seit Monaten unter'm Schreibtisch) und ich müsste sie mitbringen.
Kosten:
VHB 10-20 EUR für's Geht/Geht nicht gucken und Platte löschen, sowie für dass nach Köln schleppen (wenn ich es denn tatsächlich schaffe).
Grüße,

Thorolf

User avatar
Sigurd
Posts: 924
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

thorolf wrote:
Sun 23. Oct 2022, 18:31
Moin,

man könnte ja mal wieder nach Köln kommen, nicht das ich "technische Neuerungen" erwarten würde, aber so zum "Tschüß sagen", warum nicht. Was ist denn zeitlich angedacht, sprich wann soll es losgehen und wenn ist der "offizielle Teil" zuende?

Essen gehen würde ich Abends eher nicht, weil ich direkt wieder heimwärts fahren würde, außerdem hätte ich ev. "Kind und Kegel" dabei, die sich die Zeit irgendwie "außerhalb" vertreiben würden, man muss es dann ja nicht übertreiben.
Hi,

ja, schön, wenn Du es schaffen solltest. Wie das so abläuft kann man an den Berichten der letzten 9 Jahre hier nachlesen, es ist ein zwangloses Treffen mit einem möglichst freien Rahmen.

Wir treffen uns ab 9 Uhr in der früh in dem Raum und legen so ab 9 Uhr 30 die Tagesordnung fest, also stimmen alle gemeinsam ab, wer wann etwas vortragen möchte. Das hat bisher super geklappt. Meistens geht es dann um 10 mit dem ersten Vortrag los.
Man muss aber nicht dann schon da sein, meistens trudeln auch Teilnehmer im Laufe des Vormittags erst ein, das ist überhaupt kein Problem.
Ein "offizielles" Ende gibt es im vorhinein nicht, wenn der letzte Vortrag gehalten wurde, dann hören wir im Wesentlichen auf und plaudern in lockerer Runde. Den Seminarraum "müssen" wir in der Regel gegen 19 Uhr spätestens räumen.

Was feststeht ist:
Für 13 Uhr haben wir Essen - wie immer - in der JH bestellt, für jeden der möchte. Die Jetons dazu geben wir zu Selbstkosten ab, also auch kein Muss. Vegetarisch ist auch möglich.
Für 16 Uhr haben wir Kaffee und Kuchen geordert, dass wird von Thomas und mir immer gesponsert und hat sich auch sehr bewährt.

Je mehr ich darüber schreibe, desto schöner sind die Erinnerungen daran, wie gut es immer Dank der Teilnehmer geklappt hat, wie lustig und lehrreich und vor allem auch entspannt und gemütlich es jeweils war.

Das Essen im Brauhaus ist - wie alles andere - zum Beispiel das "Vorglühen" am Freitagabend im Bistro der JH - kein Muss oder sowas, sondern nur wer Lust hat, kann dann so den Abend ausklingen lassen, weil einige doch immer erst am Sonntag heimfahren bzw. schon am Freitag anreisen.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
ThomasOF
Posts: 257
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:26
Location: Offenbach

Post by ThomasOF »

Hallo,

wann ist denn Freitag Abendessen/Vorglühen?

Thomas

User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Hallo Thomas und Interessierte,

das Bistro in der Jugendherberge wird nach jetzigem Stand wegen Personalmangels nicht geöffnet haben. Wir sind im Augenblick auf der Suche nach einer Alternative und werden euch kurzfristig über ein Ergebnis informieren.

Im Colonia Brauhaus ist für Samstagabend um 19.30 Uhr ein Tisch für uns (ca. 10 Personen) auf meinen Namen (Thomas Müller) reserviert.

Soweit zu deiner Nachfrage, Thomas. Weiteres demnächst.
Ein schöne Zeit bis dahin wünschen

Sigurd und Thomas

User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Zwischenzeitlich haben wir für unser "Vorglühen" eine Alternative zum Bistro in der Jugendherberge gefunden.
Wir treffen uns ab 19.00 - 19.30 Uhr im Schlemmergarten https://www.schlemmergarten-koeln.de. Dort ist ein Tisch auf den Namen Thomas Müller reserviert. Die Adresse lautet:

Schlemmergarten
Boltensternstraße 90, im Kleingartenverein
50735 Köln

Wir würden uns freuen dort möglichst viele von euch für ein gemütliches Beieinander wiederzusehen.
Bis Freitag dann also.

Sigurd und Thomas

User avatar
Sigurd
Posts: 924
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Und hier das obligatorische Hintergrundbild für unsere Veranstaltung, welches Ihr auch auf den Wegweisern finden werden. Die Auflösung beträgt Full HD = 1920X1080. Bis in einer Woche!!
Usertreffen 2022.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
thorolf
Posts: 482
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf »

Moin,

Ticket ist gebucht, ich werde gegen halb 10 eintrudeln. Allerdings muss ich vor halb 5 schon wieder weg, weil ich Abends noch was vor habe.

Wenn jemand noch Interesse an einem der Laptops hat, möge er sich bitte kurzfristig entscheiden, damit ich noch ausreichend Zeit habe die vorzubereiten. Vielleicht ergibt sich ja Vorort noch die Möglichkeit den mit OS/2 zu installieren, der Rest der "geballten" OS/2-Kentnisse ist ja vor Ort :D
Grüße,

Thorolf

User avatar
LotharS
Posts: 859
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS »

Thomas Müller wrote:
Tue 11. Oct 2022, 20:23
Soweit ein erster Appetizer für unser baldiges Treffen in Köln.
... freue mich zusätzlich auf übliche gemeinsame Mittags und Kaffeepausen :D
Komme von der "richtigen Rheinseite" am Samstag früh. Falls trotz des vollen Programms noch eine Lücke sein sollte, könnte ich etwas aus dem Stegreif zu Qt erzählen; kein Fachvortrag, eher Abenteuerbericht.. ;)

User avatar
Sigurd
Posts: 924
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

LotharS wrote:
Thu 3. Nov 2022, 08:55
... freue mich zusätzlich auf übliche gemeinsame Mittags und Kaffeepausen :D
Komme von der "richtigen Rheinseite" am Samstag früh. Falls trotz des vollen Programms noch eine Lücke sein sollte, könnte ich etwas aus dem Stegreif zu Qt erzählen; kein Fachvortrag, eher Abenteuerbericht.. ;)
Hallo Lothar,

das ist toll! Thomas und ich sind der Ansicht, dass - egal wie viele etwas vortragen möchten und vorbereitet haben - bei diesem letzten Treffen, wie auch bei fast jedem zuvor - JEDER seinen Vortrag halten können sollte!!

Wir freuen uns über JEDEN Beitrag und möchten, dass jeder seine Chance erhält es vorzutragen. Daher werden wir, sofern der Andrang wirklich groß ist, lieber die jeweilige Redezeit dann vielleicht auf 45 oder 30 Minuten begrenzen, das gibt uns einigen Spielraum!

Ich habe meinen Vortrag jedenfalls schon fast fertig und auch eine kleine OO Präsentation dazu (die ja - wie immer!! - KEINE Voraussetzung für einen Vortrag oder ein Muss ist!!) gemacht, wobei ich diese dann nach dem Treffen hier gerne durch Andreas zur Verfügung lassen stellen würde.

Deshalb: Immer nur her mit Euren Ideen und Vorträgen!!

Wir freuen uns sehr, über die bisher so positive Resonanz und auf Euch Alle!!
Usertreffen.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Ich hatte gerade testweise einen Videocall mit Martin Iturbide. Unserer geplanten Joint Session mit den Teilnehmern der Warpstock steht also nichts mehr im Wege. Martin wird morgen in Orlando sein und wie gewohnt deren Veranstaltung streamen.

User avatar
Sigurd
Posts: 924
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Hallo, ich bin nun vor Ort in der Jugendherberge und bin so gegen 18 Uhr 40 unten im Foyer, wo ich dann mich mit jenen Treffen würde, die mit zum Schlemmergarten möchten. Natürlich könnt Ihr auch direkt dort hinfahren.

Viele Grüße!
2022-1.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
thorolf
Posts: 482
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf »

Moin,

morgen, morgen nur nicht heute, sagen alle ... Leute :D

Leider viel, viel zu früh :roll:

Ich hab' heute noch zwei "OS/2-kompatible" Laptops (ThinkPad X60s und T61) leer gemacht und eCS2 und Linux ausprobiert (WLAN geht!), bringe ich mit, kann man mit spielen und wenn jemand den einen oder anderen haben will, gerne gegen Beteiligung an den Transportkosten :)

Sind nämlich beides durchaus "schicke" Geräte und bis auf den kaputten Akku (fehlt, kann man nachkaufen) völlig in Ordnung, Netzteil ist dabei und mit 2 Kernen, 3 GB RAM und SATA (kann man eine SSD einbauen) nicht nur für OS/2 geeignet, muss ja kein Windows sein.


PS: Was ist eigentlich mit dem Mittagessen, muss das bestellt werden oder ist's dafür eh zu spät?
Grüße,

Thorolf

User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Du wirst hier sicher nicht verhungern. Das klappt schon.
Bis nachher.
Thomas

User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Für alle zu uns wollen:

Wir sind im 1. OG der Jugendherberge Köln-Riehl im Raum "Cork".

Bis gleich dann hoffentlich.
Thomas

dhorst
Posts: 6
Joined: Thu 22. Sep 2016, 16:05
Location: Elmenhorst (bei Rostock)

Post by dhorst »

Liebe OS/2-ler in Köln,
die besten Grüße von der Ostseeküste, genauer aus Rostock, an an alle Teilnehmer beim (leider) letzten User-Treffen Ich selbst konnte arbeitsbedingt nicht teilnehmen was ich wirklich sehr bedauere. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Sigurd und Thomas für ihre Bemühungen und Arbeit um die immer tollen Treffen in Köln. Euch noch viel Spaß. und alles Gute. Vielleicht sieht man sich ja andernorts. Detlef

User avatar
Thomas Müller
Posts: 305
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Unser heutiges, abschließendes Treffen hat nach einer "Kollekte" unter den Teilnehmern einen Betrag von 400 EUR eingebracht. Dieser Betrag wird an Bitwise als Sponsoring für die Entwicklung von OS/2-Software überwiesen.
Wir (Sigurd und ich) bedanken uns recht herzlich für eure Teilnahme und wünschen euch alles Gute.
Mit den besten Wünschen

Sigurd und Thomas

User avatar
Sigurd
Posts: 924
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Ein kurzer Bericht eines schönen Abschlusstreffens in Köln:

Gestern Abend ging es im "Schlemmergarten" mit einem zünftigen Mahl schon einmal los. Thomas hatte eine gute Wahl getroffen, wir haben für relativ kleines Geld wunderbares Essen genossen!
2022-2.jpg
Pünktlich um 8 Uhr heute Morgens haben Thomas und ich mit den Vorbereitungen im und am Raum begonnen. Über die Jahre hat sich das gut eingespielt.
2022-3.jpg
2022-4.jpg
Letztlich waren wir insgesamt erfreuliche elf Teilnehmer, die zum Teil sehr weite Wege auf sich genommen haben! Vielen Dank noch einmal dafür!
2022-5.jpg
Nach meinem Vortrag zur ScummVM und Dosbox etc. mit dem Thema "Spiel und Spaß mit OS/2" hat Keith Merrington seinen ersten Vortrag zum MLE,
dem "Multi Line Editor" gehalten. Dieser richtete sich vorwiegend an die Programmierer im Publikum, hatte aber im Grund für alle sehr interessante Informationen bereit.
2022-6.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Sigurd
Posts: 924
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Danach berichtete uns Lothar Söns von seinen Versuchen, mit dem QT4 Creator Programme, die er unter z.B. Rexx geschrieben hat, nachzubauen.
2022-7.jpg
Pünktlich um 13 Uhr waren wir dann alle in der Mensa zum gemeinsamen Mittagessen zusammen:
2022-8.jpg
Nach dem Essen kam der gemeinsame Termin mit Warpstock USA schneller als gedacht, da nicht 15 sondern 14 Uhr bei der aktuellen Zeitdifferenz den 9 Uhr in Florida entsprachen. Technisch hat es sehr gut geklappt, alle Teilnehmer haben sich per Skype Videocall einander vorgestellt.
2022-9.jpg
Im Anschluss daran hat Keith Merrington seinen zweiten Vortrag, zur Deutschen 5.1 Version von ArcaOS, aufgenommen. Er hat uns sehr anschaulich eine Installation, Optionen dazu, GPT und EFI / UEFI dargestellt und fleißig Fragen dazu beantwortet. Einen Releasetermin konnte er verständlicherweise nicht nennen. Erfreulich ist, dass sich ArcaOS EFI auch neben bestehenden Windows und/oder Linux Installationen auf UEFI Hardware installieren läßt.

Hier ein Bild des "UEFI" ArcaBootmanagers:
2022-10.jpg
Es folgten Kaffee und Kuchen, wie es traditionell immer der Fall war.
2022-11.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Sigurd on Sat 5. Nov 2022, 18:07, edited 1 time in total.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Sigurd
Posts: 924
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Sandra hat dann einen Vortrag zur Weiternutzung nicht mehr von Android unterstützter Handys gehalten, bei dem alternative Android Systeme zur Verwendung kommen.
2022-12.jpg
Den Abschluss bildete heute Thomas Lösel mit einem Bericht über sein selbstgeschriebenes Formula Programm, mit dem Berechnungen für Steuerungsgeräte simuliert werden können. Dies lief im übrigen unter ODIN.
2022-13.jpg
Unsere abschließende Sammlung für Bitwise erbrachte noch einmal 400 Euro, wie Thomas berichtet hat, die wir an Bitwise gerne weiterleiten.

Thomas und ich möchten uns für all die vielen Teilnehmer der insgesamt 9 Veranstaltungen bedanken! Ihr habt die Termine zu dem gemacht, was sie waren!!

Thomas Lösel kündigte seine Überlegungen an, im nächsten Jahr ein entsprechendes Usertreffen in Offenbach/Frankfurt ausrichten zu wollen. Eventuell sogar dann gleich als Warpstock Europe.

Wir wünschen Euch alles Gute, bleibt vor allem gesund!

Das Ende lassen wir nun gleich im Colonia Brauhaus mit einer entsprechenden Mahlzeit ausklingen....
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
thorolf
Posts: 482
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf »

Moin,

nochmal vielen Dank an Sigurd und Thomas für die langjährige Organisation des doch witklich schönen Events!

Und wie sagt (okay, eher gröhlt) man so schön: "Alles hat ein Ende, nur die Worscht hat zwei, jawoll mein Schatz es ist vorbei, aber musst nicht traurig sein ..."

"Interessant" (und Schade zugleich) in diesem Zusammenhang auch, dass das auf der "großen" WarpStock in San Franzisco kaum mehr Teilnehmer waren, als ich das letzte Mal dort war, waren es viele Hundert inkl. der halben OS/2-Riege von IBM, aber so ist das leider.


Sehr gefreut hat mich, das meine mitgebrachten, älteren ThinkPad-Schätzchen dankbare Abnehmer gefunden haben, ich hoffe, das die sich noch lange an diesen Geräten erfreuen können und ich habe endlich weniger "Krusch" um den ich mich kümmern muss :D
Grüße,

Thorolf

User avatar
Sigurd
Posts: 924
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Im Nachgang zu unserem Treffen habe ich gerade an Andreas Röderer die beiden PDF Vorträge:

- MLE Editor von Keith Merrington
- Spiel und Spaß mit OS/2 von mir

mit der Bitte, diese wie gewohnt hier zur Verfügung zu stellen, übermittelt.

Mein besonderer Dank gilt dabei diesen beiden, Keith Merrington und Andreas Röderer.

Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen interessant.

Bis dahin!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!